Immobilienfinanzierung – Der Traum vom Eigenheim

Ein wichtiges Ziel vieler Menschen ist Unabhängigkeit. Ein beliebter Weg, diese Unabhängigkeit zu erreichen, ist die Investition in ein Eigenheim. Allerdings erwarten jeden, der sich diesen Traum erfüllen möchte, viele Hürden. Die offensichtlichste und wahrscheinlich größte hiervon ist die Finanzierung. Welche Dinge Sie bei der Immobilienfinanzierung beachten sollte, haben wir hier für Sie zusammengefasst. Bei weiteren Fragen oder Unsicherheiten können Sie außerdem gerne die Webseite von Paloo.de besuchen.

Womit kann mir eine Immobilienfinanzierung helfen?

Egal ob Sie vorhaben ein Ein- oder Mehrfamilienhaus, ein Reihenhaus, eine Immobilie für ihr Gewerbe, oder einfach nur ein Grundstück zu erwerben, eine Finanzierung ist in jedem Fall eine Option, die Sie erwägen sollten. Sobald Sie eine Immobilie ihr Eigen nennen können, steht Ihnen natürlich frei, diese zu verwenden, wie Sie wollen. Sie können sie als Wohn- oder Geschäftsraum nutzen oder an jemand anderen vermieten.

Wie läuft es mit den Kosten einer Finanzierung?

Natürlich kann keine Immobilienfinanzierung ohne ein gewisses Eigenkapital stattfinden. Allgemein ist es empfehlenswert, mindestens 20% des Kaufpreises und der Nebenkosten mit Eigenkapital zu decken. Schließlich macht es wenig Sinn, sich stark zu verschulden, nur um am Ende nicht in der Lage zu sein, die Immobilie zu behalten. Als Eigenkapital angesehen werden nicht nur ihr Kontostand, sondern auch Bausparverträge, Tagesgelder, Sparguthaben, Schenkungen, Familiendarlehen, sowie Aktien und Fonds.

Welche Nebenkosten erwarten mich?

Als Erstes sollten Sie sich informieren, wie hoch in Ihrem Bundesland die Grunderwerbssteuer ausfällt. Diese liegt zwischen 3,5% und 6,5% des Kaufpreises der jeweiligen Immobilie. Hinzu kommen die Gebühren für Notar und Grundbuch (etwa 2% des Kaufpreises), sowie die Provision des Maklers, die ebenfalls je nach Bundesland variiert (zwischen 3,57% und 7,14%). Zu guter Letzt können Sie, je nachdem in welchem Zustand Sie die Immobilie erwerben, damit rechnen, dass einige Kosten für Modernisierung und Renovierung anfallen. Diese sind selbstverständlich auch von Ihren eigenen Ansprüchen abhängig und damit deutlich flexibler als die zuvor genannten Kosten.

Je nachdem wie Ihre persönliche Situation ist, gibt es auch die Möglichkeit eine Förderung vom Bund zu erhalten. Allerdings muss dies im Einzelfall geklärt werden und erfordert eine Beratung und Prüfung. Die folgenden Aspekte sollten Sie also auf jeden Fall im Auge behalten, wenn Sie sich genauer mit dem Thema Immobilienfinanzierung beschäftigen:

  • Wie fällt die Grunderwerbssteuer aus?
  • Was kostet ein Notar?
  • Wie verhält es sich mit der Provision für den Makler?
  • Was brauche ich für eine eventuelle Renovierung?

Wie erhalte ich eine Immobilienfinanzierung?

Zunächst muss geklärt werden, wie sich die Summe der Finanzierung zusammensetzt. Damit die involvierten Parteien, wie etwa die Bank, Versicherung und Bausparkasse wissen um welche Summe es sich handelt, wird als erstes Ihr Eigenkapital ermittelt. Dieses wird dann von der addierten Summe aus Immobilienkaufpreis und Kaufnebenkosten abgezogen. Sobald die Summe feststeht, wird Ihre Bonität (auch Kreditwürdigkeit genannt) geprüft. Der Kreditgeber zieht hierbei verschiedene Faktoren, wie zum Beispiel die Zinsrate und Ihr Einkommen in Betracht, um festzustellen, ob es anzunehmen ist, dass Sie in der Lage sind in absehbarer Zeit das Darlehen zurückzuzahlen. Hierdurch stellen die betroffenen Parteien sicher, dass sie kein Verlustgeschäft mit Ihnen eingehen. Es ist also empfehlenswert, nur eine Immobilienfinanzierung zu beantragen, wenn man für absehbare Zeit in einer finanziell stabilen Lebenslage ist. Die Experten von Paloo.de unterstützen Sie gerne bei all diesen Fragen rund um das Thema Immobilienfinanzierung.

Wie ermittle schnell, ob eine Finanzierung das Richtige für mich ist?

Wenn Sie eine Immobilienfinanzierung anstreben, jedoch nicht wissen, ob Sie beispielsweise die Kosten stemmen können, dann gibt es viele hilfreiche Tools. So gibt es bei Paloo etwa einen kostenfreien Kreditrechner, der ihnen hilft, den passenden Kreditrahmen zu finden. Ebenso kostenlos ist der Baufinanzierungsrechner, der etwa bei der Bestimmung der Darlehensrate behilflich ist. Darüber hinaus können Sie die entsprechenden Kredite und Baufinanzierungen online vergleichen und so das für Sie passendste Angebot finden. Bei Paloo.de sind Sie in Sachen Immobilienfinanzierung auf jeden Fall sehr gut aufgehoben.

https://www.paloo.de/immobilienfinanzierung/