Adventskränze in der Adventszeit

Adventskranz - AdventskränzeGemütlichkeit wird im Herbst und Winter großgeschrieben. Es wird draußen dunkel und kalt, die Tage werden immer kürzer. Gerne möchte man sich das Wohnzimmer oder die Küche warm und bequem herrichten. Man stellt sich so auf den langen, kalten Winter ein, der so nahe vor der Tür steht. Viele haben im Herbst das Bedürfnis Kerzen anzuzünden und die Wohnung mit Zweigen und Lichterketten zu schmücken. So wird der Kälte, die sich durch das Land zieht, entgegen gewirkt. Nach einem langen Sommer möchte man nicht gerne Abschied nehmen von Sonne, Strand und Meer. Viele werden in dieser Zeit trübselig und melancholisch. Oft wird dieser Umschwung in die kältere Jahreszeit durch Adventskränze leichter gemacht. Adventskränze sind hierfür genau richtig. Adventskränze bringen etwas Farbe in die Stube und verbreiten einen angenehmen süßlichen Duft in der Wohnung. So sprechen Adventskränze Ihre ganzen Sinne an. Um dieses Sinneserlebnis noch zu vervollständigen können Sie sich eine Teekanne zubereiten mit frischem Kräutertee oder Tee aus Beuteln. Natürlich gehören leckere selbst gebackene Kekse auch in die Adventszeit und dürfen auch neben dem Adventskranz nicht fehlen. Der leicht bittere Geschmack des Tees kombiniert wunderbar mit der süßlichen Würze des Gebäcks. Ein festlich geschmückter Kranz und Lichterketten an den leicht beschlagenen Fenstern sorgen für eine behaglich seelenruhige Atmosphäre. Das Grün der Adventskränze sticht durch das Kerzenlicht besonders hervor. Besonders heimisch können Sie sich es machen, wenn Sie Räucherstäbchen entzünden. Adventskränze haben natürlich aber auch schon einen sehr angenehmen eigenen Duft. Die Adventszeit ist gezeichnet durch das Warten auf Heiligabend. Jeden Sonntag darf eine weitere Kerze angezündet werden. So kommt man der Bescherung immer ein Stückchen näher. Kinder finden diese Zeit besonders aufregend. Adventskränze nehmen dem Ganzen etwas Spannung, indem jeden Adventssonntag eine Kerze angezündet werden darf und so dafür gesorgt wird, dass wieder Ruhe einkehrt. Die Tradition des Abzählens der Kerzen ist 1839 im Rauhe Haus entstanden. Das Rauhe Haus ist eine Stiftung der Diakonie in Hamburg. Es gilt als ‚Rettungsort‘ für Notdürftige. Hauptsächlich werden hier Jugendliche und Kinder beherbergt. Damals fragten die Kinder die in diesem Haus in der Adventszeit beherbergt wurden immer wieder, wann endlich Weihnachten sei. So wurde ein großer Kranz aus Holz gebaut mit 20 roten kleinen und vier etwas größeren weißen Kerzen. Diese Kerzen wurden als Kalender benutzt. Jeden Tag durfte eine weitere kleine rote Kerze angezündet werden. Jeden Sonntag eine große weiße Kerze. Auf diese Weise war es den Kindern möglich jeden Tag bis Heiligabend abzuzählen. Hieraus entstand dann auch die Tradition der Adventskränze mit vier Kerzen. Diese ist heutzutage auch so üblich. Seit 1860 werden die Adventskränze nicht mehr aus Holz, sondern aus echtem Tannengrün entwickelt. Adventskränze werden mit der Hand geflochten und bestückt mit Zimtstangen und getrockneten Orangenschalen.

Adventskränze

Aus Tannenzweigen werden Adventskränze geflochten, die in der Weihnachts- und Adventszeit als Schmuck gebraucht werden. Traditionell bestückt man die Kränze mit vier Kerzen und es wird jeden Adventssonntag eine weitere Kerze angezündet. Ursprünglich sind Adventskränze nicht mit kirchlichen Einrichtungen verbunden worden. Erst 1925 wurde erstmals ein Adventskranz in einer katholischen Kirche aufgehängt. Heutzutage gibt es sogar bis zu 8 Meter Durchmesser große Adventskränze. Ein solcher Adventskranz steht in Kaufbeuren. Dies ist nach Angaben der größte echte Adventkranz der Welt. Die großen Wachskerzen auf diesem Weihnachtskranz haben eine Höhe von 150cm und sogar ein sattes Gewicht von 150kg! Was ist eigentlich die symbolische Bedeutung von des Adventskranzes? Eine Symbolik bezieht sich auf die steigende Anzahl an Kerzen die entzündet werden während der Adventszeit. Je mehr Kerzen brennen, desto mehr Licht brennt. Dies verkörpert die zunehmende Erwartung von der Geburt von Jesu Christi. Jesus ist im christlichen Glauben als ‚Licht der Welt‘ bekannt. Außerdem spiegelt die kreisrunde Form des Kranzes das ewige Leben wieder, das Tannengrün wird oft als Farbe der Hoffnung und des Lebens gesehen und die brennenden Kerzen auf dem Kranz symbolisieren das Licht was kommt und die Dunkelheit des Winters erleuchtet. Die rote Farbe der Kerzen steht für Liebe und Licht; im Christentum wird dies gesehen als die Weise wie Christus zu den Menschen kam. Es gibt viele verschiedene Adventslieder die traditionell von Kindern gesungen werden. Ein bekannter Kinderreim ist zum Beispiel: ‘Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür‘. Hier wird auch auf das lange Warten hingewiesen und die Symbolik des Kerzenentzündens.

Information

Schon früh im Oktober kann man Adventskränze auf Märkten oder Supermärkten kaufen. Oft ist man ein wenig irritiert, wie früh man schon Weihnachtsschmuck und Weihnachtsgebäck im Laden erhalten kann. Jedoch hat es auch seine Vorteile sich schon zu erkundigen welchen Kranz man gerne kaufen möchte und für welche Lichterketten man sich entscheidet. So hat man im Dezember weniger Stress und kann die Woche vor Weihnachten noch besser genießen. Es gibt eine riesengroße Auswahl an erhältlichen Adventskränzen. In unserem Online-Shop finden Sie verschiedene Farbmuster und Themen. So können Sie Adventskränze wählen mit Kupferkugeln, silberner oder rot silberner Bestickung oder auch einfach in natürlichem Tannengrün ohne Bestickung. Natürlich bieten wir Ihnen auch Weihnachtskränze in unserem Online-Shop an. Diese Kränze können Sie wunderbar an Ihre Haustür hängen. So heißen Sie Ihre Gäste Willkommen und laden bildlich zu einem heißen Becher Kakao oder einer heißen Tasse Tee ein. Die große Auswahl an Kränzen macht es Ihnen möglich genau den richtigen Kranz für Ihre Arbeitskollegen oder Freunde zu finden. Überraschen Sie Ihre engsten Freunde mit einem feierlichen Adventskranz aus unserem Online-Shop.

Comments are closed.